Umnutzung Scheune

Dortmund Derne

Umnutzung einer leerstehenden Scheune zu Wohnraum

Der Umbau einer Scheune zu einem Wohnhaus im Außenbereich ist ein spannendes und besonderes Projekt für die Bauwerk Architekten aus Dortmund. Es handelt sich um  eine leerstehende Scheune die im Jahr 1933 errichtet wurde. Dieser wird nun neues Leben eingehaucht.

Die Außenwände werden erhalten, der Innenraum aber komplett entkernt und neu aufgebaut um eine sehr großzügige Wohnung zu schaffen. Im Erdgeschoss wird es einen offenen Raum mit Küche und Esszimmer, ein Badezimmer und einen Schlafbereich geben. Dazu ein Gemeinschaftsraum, der gemeinsam mit den Bewohnern der bestehenden Wohneinheit des Bestandshauses genutzt werden kann.  Im Obergeschoss sind 2 Kinderzimmer, ein Arbeitszimmer sowie das Wohnzimmer geplant. Ein Luftraum verbindet das Erdgeschoss mit dem Obergeschoss.

Der Auftakt zu dem Projekt war nach Erhalt der Baugenehmigung ein Treffen aller ausführenden Gewerke um vor Ort die Gegebenheiten zu erkunden, die Bausubstanz zu analysieren und den weiteren Ablauf zu planen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert